metaa

Ammergauer Alpen / Das Blaue Land

Zum Radwandern wie geschaffen sind die Täler und sanften Hügel in den Ammergauer Alpen und im Blauen Land. Die Landschaft bietet sowohl dem sportlichen wie auch dem Genußradler reiche Entfaltungsmöglichkeiten.  

Von Resle aus geht es zur bekannten Wallfahrtskirche und UNESCO-Weltkulturerbe, der Wieskirche. Über Wildsteig (888 m NN) geht es weiter über kleine Dörfer bis nach Altenau. Dort lenkt uns der Radweg am Naturschutzgebiet "Altenauer Moor" vorbei über Saulgrub nach Bad Kohlgrub. Zahlreiche Gastgeber des Kurortes bieten Anwendungen mit dem regionalen Bergkiefern-Hochmoor an.

Frisch erholt steueren wir Grafenaschau, das am artenreichen Murnauer Moos liegt, an. Anschließend passieren wir idyllische Bauerndörfer wie Ohlstadt mit der sehenswerten Kaulbach-Villa sowie das Gestüt Schwaiganger. In Großweil lohnt eine Besichtigung des Freilichtmuseums Glentleiten bevor es Richtung Kochel a. See geht. Ein Abstecher in den Künstlerort Murnau ist ebenfalls zu empfehlen.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.